Bert Olsons Blog

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Hardboiled Leben

Die Welt ist schon lange kein Streichelzoo mehr. Die bigotte Moral der Gutmenschen mit ihren ständig skandalisierenden lügenden Medien beherrscht die Gesellschaft. Die Realität, die Tatsachen des Lebens werden ausblendet und die breite Masse wird mit Neusprech und Multi-Kulti-Lügen permanent bombadiert. Voll-Kasko-Leben in einer Voll-Kasko-Welt, alle haben Rechte, keiner hat Pflichten und Schuld sind stets die anderen oder die Gesellschaft.

 

Nur die Gesellschaft lässt sich nicht verbiegen. Die Realität des Lebens kannst Du an jeder Straßenecke einatmen. Recht und Gesetz ist teilweise nur noch ein Witz. Wer reich genug ist oder der richtigen Minderheit angehört, der kann fast machen was er will. Der darf sich den Bauch mit Kaviar und Champagner vollschlagen und seine Angestellten auf Diät setzen. Besser, er plündert gleich seine Firma aus und verkauft sie an einen Blödmann, der eh nichts merkt. Oder du gehörst zu einer armen ethnischen oder politischen Minderheit, dann bläst dir die Politik Geld in den Arsch und bei Gesetzesverstößen ist man auch ganz tolerant. Immer gut macht sich ’ne schlechte Jugend, da gibt es ein kräftiges „DuDu“ vom Jugendrichter und wenn wirklich einmal jemand dabei drauf geht, dann kommst du mit zwei bis fünf Jahren billig davon. Die gehen schnell rum, denn nach 2/3 der Haftzeit kann man auf Bewährung freikommen. Die Bullen? Ach, die schauen lieber weg, wollen keinen Ärger und wenn, Schneid haben die seit Jahren nicht mehr, es könnte ja einen armen Kriminellen, einem Opfer der Gesellschaft, etwas zu stoßen, dann ist nämlich ihre Karriere erstmal im Eimer.

 

Das ist die Realität:

Eine reiche Finanzelite füllt sich die Taschen oder verschleudert das Vermögen an dubiose Potentaten. Eine Kaste von Bonzen, Interessenvertretern und Berufsbetroffenen schiebt sich die Staatspfründe und -knete zu.

 

Die wahren Kriminellen dieser Gesellschaft sind jetzt die Raucher, die sich in einer Eckkneipe ne Lulle anstecken oder so paar Verrückte, die sich trauen mal ganz politicial uncorrect die Wahrheit auszusprechen. Als Rechte oder Neokonservative werden sie von der linken Meinungspresse sofort verunglimpft und zusammengefaltet.

 

Der Staat maßt sich alles an und kassiert dich mehr ab, als ein Zuhälter seine Nutte. Wo das ganze Geld bleibt? Nichts Genaues weiß man nicht. Fakt ist, die Straßen und Schulen vergammeln, es gibt nicht genug Lehrer und die Parkraumüberwachtung ist besser als jedes Jugendamt organisiert.

 

Das ist das Land in dem du lebst. Wenn du ein junger Kerl bist, kannste auch, wenn du doof genug bist, deine Knochen am Horn von Afrika oder in Afghanistan hinhalten. Die Politiker, die dich da hinschicken, haben selbst meist den Wehrdienst verweigert oder vermieden, ihre Kinder natürlich auch, das sind nämlich clevere Pazifisten.

 

Für die Bosse bist du ein Kostenfaktor, denn im Osten oder Asien arbeiten die Menschen für ein Appel und Ei.

Für die Bank bist du ein Blödmann, dem man Kredite oder miese Anlagen andreht.

Für den Handel bist du der Ochse, der gefälligst jeden Scheiß kaufen soll, nur weil’s ein angebliches Sonderangebot ist.

Für deine Frau und ihrer besten Freundin bist du der Schuft, der ihre Gefühle ausbeutet. Nur weil du keine Beziehungsgespräche führen magst.

Für deine Geliebte, bist du der der Big Spender, solange du mit der Kreditkarte noch den Dicken vor ihr machen kannst.

Für alle bist du der Versager, wenn du das machst, was gemacht werden muss, es aber leider schief geht. Also, willkommen im Leben.

24.11.08 16:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung